Optional sidebar menu
Social media
Kontakt Information
Address

Am Freizeitgelände 3

76461 Muggensturm

Email

info@tc-muggensturm.de

Phone

+49 7222 526 68

NewsDetails

5. Spiel: AK 65 TSG TC Salem/TC Markdorf 1 - TC RW Muggensturm

Aktuell 2. in der Tabelle und heute nun das Spiel in Salem am wunderschönen Bodensee.
Was für eine Voraussetzung für einen tollen Spieltag. Die Stimmung war super, man reiste schon einen Tag vorher an und verbrachte den Abend bei guter Stimmung und einem schönen Glas Wein an der Uferpromenade in Überlingen.
Einige gut erholt, die anderen hatten mit Entenlärm und anderen "Geräuschen" ihre Probleme und waren dadurch nicht ganz so gut erholt, aber nach ausgiebigen Frühstück konnte man gestärkt nach Salem starten.
Man wurde wie immer herzlich aufgenommen und einem tollen Tennis-Tag konnte bei bestem Wetter nichts mehr im Wege stehen.
Einige Spieler aus Salem waren uns schon bekannt, da man dienstags zuvor mit der AK 70 auf den einen oder anderen traf. Somit war klar, dass ein Sieg durchaus machbar ist.
Es starteten Alexander auf 2, Helmut auf 4 und Zoltan auf 6.
Alle drei Partien konnten souverän gewonnen werden.
Alexander gewann 6:2/6:4, Helmut ebenfalls 6:2/6:4 und Zoltan deutlich mit 6:1/6:3.
Somit hatte man eine tolle Ausgangssituation für die 2. Runde geschaffen.
Hier spielten Hans auf 1, Albert auf 3 und Horst auf 5.
Hans tat sich schwer ins Spiel zu finden. Zu viele Fehler gingen von ihm selbst aus und somit verlor er das Match knapp mit 6:7/6:7
Albert hatte zu Beginn auch leichte Probleme ins Spiel zu finden. Dies legte sich im Laufe des Spieles und er gewann 6:4/6:2.
Es stand nun 4:1 für Muggensturm und ein Sieg von Horst konnte schon vor den Einzeln alles klarmachen.
Horst kämpfte nicht nur mit dem Gegner, sondern auch mit sich selbst. Er gewann den 1. Satz mit 6:4, lag im 2. Satz bereits 3:0 vorne und verlor diesen letztendlich unglücklich und nach 5 Matchbällen im Tiebreak mit 6:7. Es wurde spannend und alle Muggensturmer und Salemer feuerten ihren Spieler an. Leider war das Glück nicht auf der Seite von Horst und er verlor den Match-Tiebreak. Ergebnis nach den Einzel 4:2. Es musste also unbedingt ein Doppel gewonnen werden. Man überlegte, welche Doppel-Aufstellung die beste wäre und die Entscheidung, die gefällt wurde, sollte auch die richtige gewesen sein.
Helmut und Zoltan, das 3. Doppel konnten sehr schnell den verdienten 5. Punkt nach Hause holen. Sie gewannen 6:1/6:1.
Albert und Fritz, das 2. Doppel taten sich zu Beginn sehr schwer und fanden nur langsam in ihr Spiel. Es war spannend und leider verloren sie im Match-Tiebreak ihre Partie.
Das 1. Doppel Hans und Alexander hatten keine Schwierigkeiten und gewannen ihr Doppel mit 6:3/6:3 und holten den 6. Punkt. Somit Endstand 6:3 und das auch völlig verdient.
Bei tollem Essen und toller Stimmung auf einer wunderschönen Anlage ließ man den Tag ausklingen und trat gegen Abend die Heimreise an. Mit ausreichend Wegproviant, allerbester Stimmung und viel Gesang kam man spät abends wieder in Muggensturm an. Erschöpft, aber überglücklich über den 2. sicheren Tabellenplatz in der Badenliga. Wer hätte das gedacht. Danke auch an die Fans. Ihr seid einfach die Besten.