Optional sidebar menu
Social media
Kontakt Information
Address

Am Freizeitgelände 3

76461 Muggensturm

Email

info@tc-muggensturm.de

Phone

+49 7222 526 68

NewsDetails

Aufstieg der Herren 50

Ungefährdeter Aufstieg der Herren 50 in die 1. Bezirksliga

Am Samstag, den 28.06.14 fand in Muggensturm das Endspiel um die Meisterschaft gegen den bisher - ebenfalls ungeschlagenen - TC Hügehlsheim statt.
Trotz leichtem Dauerregen starteten Kurt Gottmann, Matthias Dony und Karlheinz Herter hochmotiviert in die Einzel der ersten Runde.
Dietmar Späth lag zu diesem Zeitpunkt bereits an brasilianischen WM-Stränden, sodass er an diesem Tag die Mannschaft leider nicht unterstützen konnte.
Karlheinz ging mit klarem Siegeswillen in sein Match und demonstrierte dies auch bereits in den ersten Ballwechseln.
Er demoralisierte seinen Gegner mit druckvollem Spiel und verließ nach nur 55 Minuten als verdienter Sieger den Platz mit 6:0 / 6:0.
Zu diesem Zeitpunkt hatte Kurt den ersten Satz ebenfalls mit 6:0 für sich entschieden. Trotz des deutlichen Ergebnisses waren viele Ballwechsel hart umkämpft,
doch Kurt parierte jeden Angriffsversuch seines Gegners mit seiner herausragenden Beinarbeit, präzisen Lobs und taktisch zermürbenden Ballwechseln.
Javier Herrera, der an Nummer 1 für die Herren 1 spielt, fasste den ersten Satz mit den treffenden Worten zusammen: Kurt is everywhere!
Der zweite Satz verlief zwar ausgeglichener, doch Kurt blieb seiner "everywhere-Taktik" treu und verwandelte hochverdient den Matchball zum 6:4.
Matthias musste sich seinem sehr ballsicheren Gegner, der mit vielen Passierbällen punktete, im ersten Satz leider mit 1:6 geschlagen geben.
Dank einiger taktischer Tips von Javier Herrera erspielte sich Matthias mit cleveren Spielzügen den zweiten Satz zum 6:3.
Obwohl Matthias im anschließenden Matchtiebreak mehrmals zurücklag, lließ er sich den Sieg nicht mehr nehmen, behielt die Nerven und holte mit 10:8
den dritten Punkt zum 3:0 nach den ersten Einzeln.
Mit diesem komfortablen Ergebnis starteten nun Helmuth Keller, Ralf Adler und Ronny Drummond - bei inzwischen besten Wetterverhältnissen - in die zweite Runde.
Bei Helmuth hatte man das Gefühl, dass er jederzeit Herr der Lage war. Den druckvollen Vorhandbällen und gefühlvollen Stops konnte sein Gegner wenig entgegensetzen.
Dies spiegelte auch das Ergebnis mit einem deutlichen 6:2 / 6:2 wider.
Nur wenige Sekunden später beendete Ronny Drummond sein Match. Ronny spielte sehr konzentriert und beendete mit fast fehlerfreiem Spiel das Match mit 6:2 / 6:1.
Somit war der fünfte Siegpunkt erspielt und zu diesem Zeitpunkt der Aufstieg der Herren 50 in die 1. Bezirksliga bereits besiegelt.
Entsprechend entspannt begann Ralf das letzte Einzel. Ralf "schoss aus allen Rohren". Gegen die platzierten Vorhandschläge, krachenden Überkopfbälle und tiefen Slices
fand sein Gegner kein Rezept. Mit 6:1 war daher der erste Satz schnell entschieden. Ralf's Spiel war so beeindruckend, dass zwei Spieler aus Hügelsheim sogar eine
ehemalige Profikarriere vermuteten. Im zweiten Satz änderte der Gegner jedoch seine Taktik und punktete immer wieder mit unglaublichen Stops, die den Spielrhythmus
von Ralf wirkungsvoll unterbrachen. Trotz eines 4:5-Rückstandes fand Ralf dann schließlich doch wieder zu seinem Spiel und gewann den zweiten Satz mit 7:5.
Mit einer ersten Runde "Meisterbier" im Blutkreislauf starteten die Muggensturmer in die Doppel, welche mit einem "Ehrenpunkt" für die Gäste aus Hügelsheim endeten.
So lautete das Endergebnis 8:1 für Muggensturm. Mit einer grandiosen Bilanz von 33:3 Matches und 66:11 Sätzen ist somit der Aufstieg erspielt worden.
Die Herren 50 bedanken sich an dieser Stelle wieder für die zahlreichen angereisten Fans, die uns hoffentlich auch im nächsten Jahr in der 1. Bezirksliga weiter treu bleiben.